Aktuelles�ber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Übersicht
Bibliotheks-
verzeichnis
Bibliotheks-
gründungen
Adressenliste
Landkarte
Fachbibliotheken und Österreich Zentren
Bibliotheken der österr. Kultur-foren im Ausland

Jubiläen

 
Goldenes Ehrenzeichen an Frau Dr. Paola Maria Filippi

Die Überreichung des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich durch GK Indjein an Frau Dr. Paola Maria Filippi erfolgte am 19. Mai im Salone di Rappresentanza der Gemeinde Trient im Palazzo Geremia.


Anwesend waren ca 100 Gäste, darunter der u.a. für das Bibliothekswesen zuständige Stadtrat von Trient, Renato Tomasi; der Direktor der Stadtbibliothek Trient, Fabrizio Leonardelli; der Leiter des Germanistik-Instituts der Universität Trient, Fabrizio Cambi; die ca 50 TeilnehmerInnen der Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik, die in diesen Tagen in Trient stattfand; der Präsident der Österreichisch-Italienischen Gesellschaft von Trient und Rovereto, Fabrizio Paternoster; sowie zahlreiche weitere KollegInnen und Verwandte der Ausgezeichneten. Frau Dr. Filippi ist Dozentin für Germanistik an der Universität Bologna und – wohnhaft in Trient - seit der Gründung der Österreich-Bibliothek Trient im Jahr 1995 deren wissenschaftliche Betreuuerin.

Darüber hinaus hat sie in Trient seit 1997 das Centro per la Letteratura Austriaca in Italia aufgebaut, das sich der Dokumentation sämtlicher Übersetzungen österreichischer Literatur ins Italienische sowie der diesbzgl. Sekundärliteratur widmet. Neben dieser wertvollen Arbeit ist Frau Dr. Filippi auch aufgrund ihrer beruflichen Laufbahnund ihrer Arbeitsschwerpunkte Österreich eng verbunden: Sie verbrachte zehn Jahre am Italienischen Kulturinstitut und als Lektorin an der Universität in Innsbruck, hat zahlreiche Werke österreichischer SchriftstellerInnen übersetzt und kann eine lange Liste von Publikationen zu österreichischer Literatur aufweisen.

Die Überreichung des Ordens an Frau Dr. Filippi fand in einem halbseitigen Interview mit ihr im „Corriere della Sera“ (Ausgabe Trentino) prominente mediale Resonanz, in dem sie ausführlich über die Österreich-Bibliothek und allgemein über österreichische Literatur zu Wort kam (siehe Anhang). GK Indjein würdigte in ihrer Laudatio nicht nur den Einsatz von Dr. Filippi für die Österreich-Bibliothek Trient und ihren wichtigen Beitrag zur Verbreitung der österreichischen Literatur und Kultur in Italien, sondern wies insbesondere auch auf die bedeutende Rolle der Österreich-Bibliotheken allgemein hin. In ihrer Dankesrede bedankte sich die Ausgezeichnete explizit bei Frau Regierungsrat Christine Dollinger für ihren unermüdlichen Einsatz für das Netzwerk der Österreich-Bibliotheken.

Der Laudatio und der Dankesrede folgte ein kurzes Referat von Dr. Filippi über die Österreich-Bibliothek Trient und eine anschließende Führung für die Gäste, die besonders für die angereisten 50 Teilnehmer der Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik von großem Interesse war. Im Innenhof der Bibliothek lud GK Indjein die Gäste anschließend zu einem Vin d’honneur.

Mag. Georg Schnetzer
Direktor KF Mailand



 
Weiterführende Informationen:
 
Downloads:
Pressebericht
Fotos


 
seso new media