AktuellesÜber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Übersicht
Bibliotheks-
verzeichnis
Bibliotheks-
gründungen
Adressenliste
Landkarte
Fachbibliotheken und Österreich Zentren
Bibliotheken der österr. Kultur-foren im Ausland

Jubiläen

 
15 Jahre Österreich-Bibliothek Lemberg

Am 18. Dezember 2007 feierte die Österreich Bibliothek Lemberg ihren 15. Geburtstag. Der erste Leesaal für österreichische Literatur in der Ukraine wurde in unserer Stadt 1992 eröffnet.

Seit diesem Tag verwandelten sich die geräumigen Zimmer im historischen Gebäude in der Lyssenko-Straße in den Ort des Treffens für alle, die sich für die österreichische Kultur interessieren, die mehr von ihr wissen möchten oder auch eigene Kenntnisse der deutschen Sprache vertiefen wollen. Der Bücherbestand der Österreich Bibliothek Lemberg zählt mehr als 6 Tausend Exemplare, dabei werden hier Konzerte, Tagungen, Präsentationen, Filmabende, Sprachkurse durchgeführt.

An die komplizierte Geschichte der Realisierung der österreichischen Bücher-Initiative in den Bedingungen des jungen ukrainischen Staates erinnerten sich noch einmal die „Taufpaten“ der Bibliothek Laryssa Kruschelnytzka und Stepan Kostjuk – nicht zufällig wurde die Österreich Bibliothek zum Bestandteil der Wissenschaftlichen Wassyl Stefanyk Bibliothek der Nationalen Akademie der Wissenschaften Lwiw, sowie der langjährige Leiter der Österreich Bibliothek Oles Herassym. Die Eröffnung der Bibliothek in Lemberg wurde zum großen Ereignis, an der auch der damalige Vizekanzler und Bildungs- und Kulturminister der Republik Österreich Edhard Busek teilnahm. In kurzer Zeit wurden die Österreich Bibliotheken auch in anderen Städten der Ukraine – in Czernowitz, Kyiw und Charkiw eröffnet.
Heute gibt es in der ganzen Welt über 50 Österreich Bibliotheken, sie werden von der Regierung der Republik Österreich finanziert, erzählte die langjährige wissenschaftliche Betreuerin der Bibliothek Larissa Cybenko. Die Tätigkeit dieser kulturellen Institution in Lemberg förderte die Übersetzungen der österreichischen Autoren ins Ukrainische, die Erforschung der österreichischen Literatur durch die ukrainischen Germanisten, unter anderen solchen, wie Lemberger Tymofij Hawryliw, Jurko Prochas’ko, Olha Sydor und Larissa Cybenko.

Lidia Melnyk/Lemberger Zeitung


 
Weiterführende Informationen:
 
Link: http://www.library.lviv.ua
Mail: lemberg@oesterreich-bibliotheken.at Downloads:
Zeitungsartikel anlässlich des Jubiläums


 
seso new media