Aktuelles�ber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Übersicht
Bibliotheks-
verzeichnis
Bibliotheks-
gründungen
Adressenliste
Landkarte
Fachbibliotheken und Österreich Zentren
Bibliotheken der österr. Kultur-foren im Ausland

Jubiläen

 
20 Jahre Österrreich Bibliothek Posen

Den Auftakt zur vom 21.‐23.03.2012 in Poznań stattfindenden Konferenz: „Neue Stimmen aus Österreich. Prosa, Lyrik und Drama seit den 1990er Jahren“, bildete das Jubiläumskonzert aus Anlass des 20‐jährigen Bestehens der Österreichbibliothek Poznań ‐ unter dem Patronat des Rektors der UAM Prof. Dr. Bronisław Marciniak und der Direktorin des ÖKF Warschau, Frau Mag. Krauss‐Nussbaumer. Eine Auswahl an jungen bis jüngsten Musikern gestaltete im kleinen Festsaal der UAM eine musikalische Zeitreise quer durch die Musikgeschichte. Höhepunkt der Feierlichkeiten war die Verleihung der Ehrenmedaille der Adam Mickiewicz‐Universität an Frau RR Christine Dollinger.

In ihrer jeweiligen Laudatio unterstrichen sowohl der soeben emeritierte Leiter des Österreich‐Lehrstuhls und nunmehrige wissenschaftliche Berater der Österreichbibliothek Poznań, Prof. Dr. Stefan Kaszynski, wie auch die Direktorin des Österreichischen Kulturforums Warschau ‐ Frau Mag. Ulla Krauss‐Nussbaumer ‐ die besonderen Verdienste von Frau Dollinger um den Standort Poznań und die zentrale Rolle der Österreichbilbiotheken als länderübergreifende Institution und mehrfache Schnittstelle zwischen Kultur und Wissenschaft.

Nach der feierlichen Übergabe durch den Rektor der UAM betonte Frau Dollinger in ihrer Dankesrede besonders den wichtigen Netzwerkcharakter der Österreichbibliotheken und die daraus resultierenden Synergieeffekte und bedankte sich ausführlich bei den Mitarbeitern für ihren Tatendrang und ihr Engagement in den letzten zwei Jahrzehnten. Die in den darauffolgenden Tagen gehörten Vorträge der ‐ ganz im Zeichen der nach 1990 publizierten österreichischen Autorengeneration stehenden ‐ Konferenz, bezogen sich sowohl überblicksartig (Österreichische Literatur über Befindlichkeit im neuen Jahrtausend/ Neue Grazer Literaturszene/ Junge österreichische AutorInnen auf dem polnischen Buchmarkt), wie auch ganz spezifisch (anhand konkreter Beispiele wie: Michaela Falkner, Julya Rabinowich, Reinhard Kaiser‐Mühlecker, Kathrin Rögla, Milena Michiko Flašar, Vladimir Vertlib, e.a.) auf die jüngsten AutorInnen aus Österreich.

Neben einer Riege sowohl junger als auch rennomierter polnischer Wissenschafter waren aus Österreich: Dr. Evelyne Polt‐Heinzl und Dr. Alexandra Millner, sowie Prof. Dr. Günther Höfler zu Gast. Als Abendprogramm am 22.3. war die 1980 in St. Pölten geborene und eben von der Buchmesse Leipzig kommende Autorin Milena Michiko Flašar in die Österreichbibliothek (nunmehr: Österreichzentrum) eingeladen, um Auszüge aus ihrem in diesem Jahr erschienenen, erfolgreichen dritten Roman „Ich nannte ihn Krawatte“ zu lesen. Einer das Publikum – allen voran Botschafter Dr. Herbert Krauss, Mag. Ulla Krauss‐Nussbaumer, RR Christine Dollinger, Ernestine Baig, e.a. ‐ fesselnden, eindringlichen Schilderung einer zufälligen Begegnung zweier mitten im großstädtischen Treiben auf einer Parkbank gestrandeter gemeinsam einsamer verinnerlichter Außenseiterfiguren, die auch noch beim darauffolgenden Empfang durch das ÖKF Warschau für anregende Gespräche sorgte.

Buchrezensionen


 
Weiterführende Informationen:
 
Downloads:
Veranstaltungsfotos
Laudatio für Regierungsrätin Christine Dollinger
Dankesrede von Regierungsrätin Christine Dollinger (deutsch)
Dankesrede von Regierungsrätin Christine Dollinger (polnisch)
Konzertplakat
Konzertplakat Teil 2
Konzertprogramm
Programm der Literaturtagung "Neue Stimmen aus Österreich"
Eröffnungsreferat zur Tagung "Neue Stimmen aus Österreich"
Referat "Erzählen im ersten Jahrzehnt"
Referat „... ausverkauft wie 100.000 Exemplare“. Erzählen im ersten Jahrzehnt
Referat "Krisenstoff"


 
seso new media