AktuellesÜber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Übersicht
Bibliotheks-
verzeichnis
Bibliotheks-
gründungen
Adressenliste
Landkarte
Fachbibliotheken und Österreich Zentren
Bibliotheken der österr. Kultur-foren im Ausland

Jubiläen

 
Wiedereröffnung der Österreich-Bibliothek Bitola

Am 20. September 2012 wurde die Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten der Republik Österreich und der Nationalen Institution Universitätsbibliothek „Hl. Kliment Ohridski“, Bitola über die dauerhafte Nutzung der von der Republik Österreich gespendeten Bücher vom österreichischen Botschafter in Mazedonien Dr. Thomas Michael Baier und dem Direktor der Universitätsbibliothek Naume Gorgievski in Anwesenheit der wissenschaftlichen Betreuerin Dr. Valentina Ilieva, Universität Sv. Kliment Ohridski, Bitola, unterzeichnet.

Anlässlich der Unterzeichnung wurde die Bedeutung von Österreich-Bibliotheken nicht nur als Sammlungen von Büchern, sondern als Institutionen des kulturellen Austausches zwischen Österreich und dem Gastland hervorgehoben. Die neu aufgestellte Sammlung am neuen Standort in der Universitätsbibliothek ermöglicht durch ihre übersichtliche Anordnung einen leichten Zugang zu den Buchbeständen, die auch im Katalogverbund von Cobiss abgerufen werden können.

Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung bedeutet die Erweiterung der bereits bestehenden Zusammenarbeit, Austausch von Fachpersonal im Bereich Bibliothekswesen und Informatikwissenschaften, Erfahrungsaustausch, Teilnahme an internationalen Projekten und Kulturveranstaltungen beider Länder.

Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der Österreich-Bibliothek hielt der österreichische Botschafter Dr. Thomas Michael Baier auf Einladung des Rektors der Universität Sv. Kliment Ohridski Bitola, Prof. Dr. Zlatko Zhoglev, einen Vortrag zum Thema „INTERNATIONALES STRAFRECHT“ vor den Studenten, Assistenten und Professoren der Juridischen Fakultät. Der Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Ilija Todorovski, begrüßte den Vortragenden und das Publikum. Die Ausführungen von Botschafter Baier beleuchteten die Geschichte des internationalen Strafrechts von den Nürnberger und Tokioter Prozessen bis hin zur Einigung über die Aufnahme des Verbrechens der Aggression in das Römer Statut des Internationalen Strafgerichtshofs und überhaupt die Rolle internationaler Tribunale bei der Weiterentwicklung des humanitären Völkerrechts.

Hervorgehoben wurde auch die Bedeutung der Ereignisse der 90er-Jahre auf dem Balkan, die zur Schaffung des Sondertribunals für das ehemalige Jugoslawien durch den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen geführt hatten. Diese von der Betreuerin der Österreich-Bibliothek, Dr. Valentina Ilieva zusammen mit Herrn Doz. Dr. Goran Ilik organisierte Veranstaltung hatte auch eine rege Diskussion zur Folge. Weiters wurde die Publikation von Dr. Valentina Ilieva „D-A-CH-L-Konzept im Deutsch als Fremdspracheunterricht“ im vollen Promotionssaal der Nationalen Anstalt und Universitätsbibliothek Sv. Kliment Ohridski Bitola von Prof. Dr. Peter Rau in Anwesenheit des österreichischen Botschafters vorgestellt.

Die Begrüßung der Studenten, Assistenten, Professoren, Schriftsteller, Prodekane und Dekane verschiedener Fakultäten der Universität erfolgte in dem wunderschönen Saal durch Frau Dr. Daniela Andonovska-Trajkovska. Der Rektor der Universität Sv. Kliment Ohridski Prof. Dr. Zlatko Zhoglev hat in seiner Begrüßungsrede die Autorin als fleißige, kompetente und zuverlässige Lehrkraft der Universität bezeichnet.

Prof. Dr. Peter Rau präsentierte dieses Buch zum inhaltlichen, wissenschaftlichen und praxisbezogenem Aspekt und bezeichnete es als wichtigstes Methodikbuch, welches nicht nur Deutschlehrern, Studenten und Doktoranten, sondern auch den Fachberatern für Deutsch als Fremdsprache und zukünftigen Autoren und Autorinnen Makedoniens für einen besseren und moderneren Deutschunterricht empfohlen wird.

Website der Österreich-Bibliothek Bitola

 

 


 
Weiterführende Informationen:
 
Downloads:
Fotostrecke der Wiedereröffnung


 
seso new media