AktuellesÜber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Zielsetzung
Geschichte
Zukunfts-
perspektiven
Galerie
Kooperation


OeAD-GmbH / Österreichische Agentur für internationale Mobilität und Kooperation in Bildung, Wissenschaft und Forschung

Die Österreich-Bibliotheken werden an vielen Standorten von österreichischen Lektorinnen und Lektoren mitbetreut. In einem eigenen Programm der 1993 gegründeten Österreich Kooperation organisiert und verwaltete diese bis 2010 135 österreichische Lektorate zur Förderung der deutschen Sprache (Verbreitung des österreichischen Deutsch), österreichischen Literatur und Kultur an ausländischen Universitäten, davon die Hälfte in Ost- und Südosteuropa.

Die Nachfolgeorganisation, die OeAD-GmbH, wird vom Außen-, Unterrichts- und Wissenschaftsministerium gefördert und ist für zahlreiche, meist von Kooperationspartnern und Sponsoren wesentlich finanzierte Projekte in den Bereichen Kultur, Bildung und Wissenschaft verantwortlich. Sie hat aufgrund von Verträgen mit den Ministerien eigene Kooperationsstellen in Lemberg und Sarajewo errichtet.

Die OeAD-GmbH ist in 24 europäischen und 6 außereuropäischen Ländern tätig.

OeAD-GmbH
Ebendorferstraße 7
A-1010 Wien Austria
Tel.: (+43) 1 - 534 08-0
Fax: (+43) 1 - 53408-999
E-mail: info@oead.at
Homepage: www.oead.at

Ein Sprachassistenzprogramm wird von folgender Institution durchgeführt:

Servicestelle für
Mobilitätsprogramme des BMBF
Sprachassistenzprogramm
Schreyvogelgasse 2
1010 Wien
Homepage: www.weltweitunterrichten.at

Informationen zum Österreichischen Sprachdiplom (ÖSD Zertifikat) finden Sie unter der Homepage des ÖSD (www.osd.at).



Österreichische Akademie der Wissenschaften

Institut für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung (CMC)

Die Österreich-Bibliotheken im Ausland stellen durch die Partnerschaft mit lokalen Universitäten und Forschungseinrichtungen zugleich ein Wissenschaftsnetzwerk dar, das in Kooperation mit dem Institut für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschungen (CMC) an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Sinne der Vernetzung von Wissenschaft, Kultur und Öffentlichkeit betreut wird.

Institut für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung (CMC)
der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Postgasse 7/4/1
1010 Wien, Österreich
Tel. +43 1 51581-3124
Fax +43 1 51581-3120
Homepage: www.oeaw.ac.at/cmc
Kontakt: Mag. Lukas Marcel Vosicky
E-Mail: lukas.vosicky@oeaw.ac.at



Österreichische Gesellschaft für Literatur

Die Österreichische Gesellschaft für Literatur, der älteste literarische Veranstalter Wiens, bietet den Stipendiaten der Österreich-Bibliotheken:

  • Informationen über den aktuellen Stand der neuesten österreichischen Literatur sowie deren wissenschaftliche Rezeption im In- und Ausland
  • Kontakte zu Wissenschaftlern, Fachkollegen, Schrifststellern sowie anderen literarischen Veranstaltern
  • berät in fachlicher wie organisatorischer Hinsicht bei der Erstellung von Veranstaltungskonzepten in der jeweiligen Österreich-Bibliothek vor Ort
  • stellt Bücher zum persönlichen Gebrauch zur Verfügung
  • lädt ein zu internationalen Symposien über österreichische Literatur und deren Beziehungen zu anderen Literaturen und verwandten Wissenschaften, zu Schwerpunktveranstaltungen über literarische und gesellschaftspolitisch relevante Themen
  • leistet Hilfestellung bei der Benützung der Wiener Bibliotheken und Archive
  • informiert über das Kulturangebot in Wien (Ausstellungen, Konzert-, Theaterbesuche, Vorträge)
  • bietet via Internet einen Überblick über alle Veranstaltungen der Österreichischen Gesellschaft für Literatur inklusive Biographien der Vortragenden an, sowie Links zu sämtlichen Websites österreichischer Autorinnen und Autoren

Österreichische Gesellschaft für Literatur
Leitung: Dr. Manfred Müller
Herrengasse 5
1010 Wien
Tel.: 0043 / 1 / 533 08 64, 533 81 59
Fax: 0043 / 1 / 533 40 67
E-mail: office@ogl.at
Homepage: www.ogl.at

seso new media