AktuellesÜber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Aktuelles
Publikationen
Medienberichte Inland
Medienberichte Ausland
Newsletter

Veranstaltungskalender

 
„Ästhetik des Grauens – Ansichtskarten aus Auschwitz“ (Fotoausstellung von Antonia Barboric)

Land:  Ungarn
Veranstalter:  Österreich-Bibliothek Debrecen
Art der Veranstaltung:  Ausstellung
Datum:  3. Mai 2010
Ort:  Österreich-Bibliothek Debrecen

Résümé:
Die Fotoausstellung „Ästhetik des Grauens – Ansichtskarten aus Auschwitz“ von Antonia Barboric versteht sich als konzeptuelle fotografische Arbeit, in welcher der Frage nachgegangen wird, ob es möglich und ethisch vertretbar ist, von grauenhaften Orten ästhetische Bilder zu machen. Auf insgesamt 30 Schwarz-Weiß-Fotografien aus den Konzentrationslagern Mauthausen, Buchenwald und Auschwitz versucht Antonia Barboric mit dem Leitgedanken „(Niemals) Vergessen?“ Antworten auf die eingangs erhobene Frage anzubieten und zur Diskussion zu stellen. Die am 3.5.2010 eröffnete Foto-Ausstellung wurde durch zwei Videofilme ergänzt und war von 3.5. bis 5.5.2010 in der Österreich-Bibliothek Debrecen erstmals in Ungarn zu sehen. Nach einer kurzen Einführung durch ÖAD-Lektor Clemens Tonsern führte Antonia Barboric nach der Eröffnung am 3.5.2010 um 17.30 persönlich durch ihre Foto-Ausstellung und stand im Anschluss in einer gemeinsamen Diskussion den zahlreichen BesucherInnen (25) für eine gemeinsame Diskussion zur Verfügung.


Ist es möglich, von diesem grauenhaften Ort schöne, ästhetische Bilder zu zeigen? Was bedeutet „schönes Bild“ überhaupt, wann ist ein Bild schön? Hängt es nur vom Motiv ab oder von der Machart; vom Wetter, von der Blende, von der Belichtungszeit? Ist es erlaubt, politisch korrekt, vertretbar all den Toten und Überlebenden des KZ gegenüber, dort Bilder zu machen, die nicht sofort das zeigen, was sie aussagen sollen? Oder sind es genau diese Ausschnitte, die alles noch viel grauenhafter erscheinen lassen? Antonia Barboric versucht in einer erstmalig in Ungarn in der Österreich-Bibliothek Debrecen von 3. bis 5. Mai 2010 zu sehenden Fotoausstellung Antworten auf diese Fragen zu finden. Die Fotoausstellung wird am 3. Mai 2010 von der Künstlerin um 17.30 in der Österreich-Bibliothek Debrecen eröffnet und ist bis 5. Mai 2010 täglich zu besichtigen.

 
Email: ausztriagy@lib.unideb.hu

zurück zur Übersicht

seso new media