AktuellesÜber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Aktuelles
Publikationen
Medienberichte Inland
Medienberichte Ausland
Newsletter

Veranstaltungskalender

 
"Perspektive Privatwirtschaft und Unternehmen für GermanistInnen".

Land:  Bosnien-Herzegowina
Veranstalter:  DAAD-Lektor, Frank Riedel; DAAD-Lektor aus Osijek, Jörn Nuber, Österreich-Lektorin aus Osijek, Angelika Welebil.
Art der Veranstaltung:  Workshop
Datum:  28. Oktober 2010
Ort:  Österreichische Bibliothek, Banja Luka

Résümé:
Dem Workshop nahmen aktiv GermanistikstudentInnen aus Banja Luka und Osijek teil, die nicht nur ihre Vorstellungen über ihre eigene Zukunft äusserten (also nicht alle äusserten den Wunsch, eine Sprachschule zu eröffnen), sondern stellten auch zahlreiche Fragen bezüglich Kosten für SprachlehrerInnen (auch über ander Abgaben) nicht nur einer Sprachschule sondern auch einer anderer Branche. Letztendlich ist auch die regionale Verbindung (StudenInnen aus Osijek (1 aus Deutschland) und aus Banja Luka hervorzuheben, da die Teilnehmer durch einen abendlichen Stadtrundgang sich freundschaftlich näher gekommen sind.


Dauer: 28.10.2010, 18.00 - 18:45 Uhr. 29.10.2010, 09.00 - 15.00 Uhr. „Was mache ich mit einem abgeschlossenen Germanistikstudium?“ Diese Frage stellen sich viele Studierende der Germanistik, die nicht gerade DeutschlehrerInnen an einer Schule oder ÜbersetzerInnen werden wollen. Um den Studierenden andere Perspektiven zu eröffnen und neuen Input zu geben, welche Vielzahl an Berufsmöglichkeiten man mit einem Germanistikstudium haben kann, veranstalten Jörn Nuber (DAAD-Lektor/Osijek), Frank Riedel (DAAD-Lektor/Banja Luka) und Angelika Welebil (ÖAD-Lektorin/Osijek) diesen mehrtägigen Workshop. 28.10.2010 Zu Gast war am ersten Tag Maria Sterkl, Journalistin für u.a. "Standard Online". Am ersten Tag war Sie die Zentralperson und sprach mit den Studierenden, auf der einen Seite, über ihr Arbeitsleben als Journalistin und die Vermarktung eigener Texte, auf der anderen Seite über die sich neu eröffnenden Berufsmöglichkeiten im und durch das www diskutieren. Sodurch antwortete Sie auf Fragen bezüglich ihrer Arbeit als Journalistin. Teilnehmerzahl: 30. 29.10.2010 Teilnehmer (10). Ö-Lektorin aus Osijek; DAAD-Lektor aus Osijek; aus D (Sachsen) und nun in Tschechien lebender Leiter einer dortigen Sprachschule (Volker Weise); 4 Studenten aus Osijek (dabei ein Deutscher Germanistikstudent aus Leipzig, der zum Austausch in Osijek ist) und hiesige Germanistikstudenten (4); Maria Sterkl. Am zweiten Tag begann der konkrete Workshop. Referent, Leiter einer Sprachschule in Tschechien: Volker Weise. Themaerweiterung: "Selbständigkeit"; "Berufliche Perspektiven nach dem Studium". Am Anfang sollten die Studenten ihre Sitzplätze austauschen, um neben Unbekannten Platz zu nehmen - um sich dadurch näher kennenzulernen. Danach fand eine "Kennenlernenpause" statt, wonach jeder der gesamten Gruppe den anderen vorgestellt hat. Danach wurden die Teilnehmer befragt, was sie in der Zukunft arbeiten wollten - mit einer Diskussion über die Vor- und Nachteile - und letztendlich wurde alles weiter mit der Vorstellung der Arbeit der Sprachschule des Referenten fortgesetzt (Gründung, Kosten...).

 
Email: resanovic.m@gmail.com

zurück zur Übersicht

seso new media