AktuellesÜber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Übersicht
Bibliotheks-
gründungen
Jubiläen
Adressenliste
Landkarte
Fachbibliotheken und Österreich Zentren
Bibliotheken der österr. Kultur-foren im Ausland

Italien
Österreich-Bibliothek UDINE

Adresse: Università degli Studi di Udine
Dipartimento di Lingue e letterature straniere
via Mantica, 3
33100 Udine
Kontakt:
Prof. Dr. Sonja Kuri (LeiterIn)
sonja.kuri@uniud.it

Prof. Dr. Elena Polledri (wissenschaft. BetreuerIn)
elena.polledri@uniud.it

dott..ssa Rosanna D'Andrea (Bibliotheksleiterin)
rosanna.dandrea@uniud.it

Fr. Gabriella Della Bianca (Betreuerin)
gabriella.dellabianca@uniud.it
Telefon: 0039/0432/556757 (Fr. Kuri)
0039/0432/556756 (Fr. Polledri)
Homepage: http://www.abaudine.org
Online-Katalog: http://opac.bib.uniud.it/ALEPH/
Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 14-18
Di, Do: 9-13
Kurzdarstellung:

Die Österreich-Bibliothek Udine ist 1989 eröffnet worden; sie ist räumlich und organisatorisch der Universitätsbibliothek angegliedert und verfügt über ca. 5.700 Bände, die über einen Onlinekatalog zugänglich sind. Zu den Beständen dieser Leihbibliothek zählen auch Zeitungen, Zeitschriften, CD-Roms, Audio- und Videokassetten. Aus den die Grundausstattung umfassenden Bereichen hat sich Österreichische Literatur als ihr inhaltlicher Schwerpunkt herausgebildet.
Die Bibliothek organisiert Tagungen, Autorenlesungen, Vorträge, Buchpräsentationen, Ausstellungen, Filmvorführungen und Konzerte; dabei wird sie vom 1993 gegründeten Verein Associazione Biblioteca Austriaca unterstützt, der sich der Verbreitung der österreichischen Kultur in Friaul widmet.
Diese Aktivitäten haben wesentlich dazu beigetragen, dass sich während der letzten Jahre Kontakte zu österreichischen Kolleginnen und Kollegen, die (vor allem) an den Universitäten Klagenfurt und Wien tätig sind, intensiviert haben. Sie ist auch die einzige Vertretung der Thomas-Bernhard-Gesellschaft in Italien.
Zum Lehrveranstaltungsangebot der Universität Udine zählt jetzt auch ein Master in Österreichischer Literatur, in Zusammenarbeit mit der Universität Klagenfurt, wo die Studenten zwei Semester ihres Studiums verbringen. Der Master sieht eine doppelte Anerkennung der Titel (in Italien als "Dottore magistrale" und in Österreich als Masterstudium) vor.
Seit langem besteht eine sehr produktive Kooperation mit der Stadtbibliothek "Joppi" Udine, mit gemeinsam veranstalteten Initiativen. Ab Juli 2004 sind die Tageszeitungen "Presse" und "Standard" (Samstagsausgaben) und die Zeitschriften "News" und "Profil" - bis jetzt bei der Österreich-Bibliothek Udine - gerade in der "Joppi" zu lesen, wo sie der Öffentlichkeit zugänglicher sind als im Uni-Gebäude.
In Italien wird die Bibliothek vom Österreichischen Kulturforum Mailand betreut.

Kontakte: Wichtige österreichische Kontaktadressen in Italien
Kooperationen: Kulturabkommen
Abkommen über wissenschaftl.-technische Zusammenarbeit
Auslandskooperationen
Städtepartnerschaft
Freundschaftsgesellschaften
Abteilung für bilaterale Angelegenheiten - BMUKK
Lektoratsprogramm / Österreichischer Austauschdienst
seso new media