AktuellesÜber unsDie Bibliothekenvirtuelle BibliothekInfoserviceLinksLoginKontaktSitemapHome
Übersicht
Bibliotheks-
gründungen
Jubiläen
Adressenliste
Landkarte
Fachbibliotheken und Österreich Zentren
Bibliotheken der österr. Kultur-foren im Ausland

Slowakei
Österreich-Bibliothek KOSICE / KASCHAU

Adresse: Rakúska knižnica
Moyzesova 9
040 01 Košice
Slowakei
Kontakt:
PaedDr. Jana Takáčová (BibliothekarIn)
jana.takacova@upjs.sk

PhDr. Daniela Džuganová (LeiterIn der Gastinstitution)
daniela.dzuganova@upjs.sk

Dr. Ingrid Puchalová (wissenschaft. BetreuerIn)
ingrid.puchalova@upjs.sk

Mag. Andreas Schiestl (LektorIn)
andreas.schiestl@oead-lektorat.at
Telefon: +421 55 234 1614 (Österreich-Bibliothek)
+421 55 234 1606 (Direktorin der Universitätsbibliothek)
Homepage: http://www.upjs.sk/pracoviska/univerzitna-kniznica/
http://www.upjs.sk/pracoviska/univerzitna-kniznica/osterreich-bibliothek/
Online-Katalog: https://aleph.upjs.sk/F/NGR3UCMLIR78LHJFC6AI95RB7FY45DSYVIUYE22CYHGT16UQJN-28532?func=find-b-0&local_base=aus01
Öffnungszeiten: Mo 9.00-12.00 / 13.00-15.30
Di 9.00-12.00 / 13.00-17.00
Mi 9.00-12.00 / 13.00-15:30
Do 9.00-12.00 / 13.00-15.30
Fr 9.00-12.00 / 13:00-14:00
Kurzdarstellung: Die Österreich-Bibliothek in Kosice ist eine von derzeit an 64 Orten in 28 Staaten, überwiegend im mittel-, ost- und südosteuropäischen Raum, eingerichteten Österreich-Bibliotheken, die einer breiteren Öffentlichkeit österreichische Literatur sowie Informationen über Kultur, Landeskunde, Geschichte und Gegenwart Österreichs zugänglich machen sollen.

Die Österreich-Bibliothek in Košice wurde als öffentliche Bibliothek im Oktober 1993 eröffnet und sie ist ein eigenständiger Teil der Universitätsbibliothek der Pavol-Josef-Safarik-Universität in Kosice geworden. Sie steht unter Betreuung und Unterstützung vom österreichischen Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und vom Österreichischen Kulturforum der Österreichischen Botschaft in Bratislava. Seit September 2013 sitzt die Österreich-Bibliothek in Košice in neuen Räumen an der Moyzesova-Straße, im Gebäude Sokrates.

Der Österreich-Bibliothek-Fond besteht aus fast 7000 Büchereinheiten (Bücher, CD-s, DVD-s, Kassetten) und Periodika. Er ist auf Buchliteratur von österreichischen Autoren, auf Literatur, die mit ihrem Inhalt Österreich betrifft, aber auch auf Fachpublikationen aus dem Sektor von Literaturwissenschaft, Geschichte, Bibliographie, Kultur, Kunst, Theater, Musik, bildende Kunst, Medizin, Philosophie, Psychologie, Pädagogik, Politik usw. ausgerichtet. Die Bibliotheksbenutzer haben auch eine breite Auswahl an Belletristik und Kinderliteratur. Der Bücherfond wächst regelmäßig an und ist für die Öffentlichkeit per Online-Katalog zugänglich gemacht.

Zu den Interessensgebieten der Österreich-Bibliotheken gehören Grundschulen, Mittelschulen und Universitäten der ostslowakischen Region, aber sie arbeiten auch mit den Kultur und Bildung unterstützenden Institutionen zusammen. Sie organisiert neben der Bibliotheksarbeit verschiedene Veranstaltungen im kulturellen Sektor, wie z.B. Autorenlesungen, Vorträge, Musik- und Filmabende, Ausstellungen, Videoabende, Konversationsstunden in deutscher Sprache, Bibliotheksführungen, Seminare usw. Dadurch stellen Österreich-Bibliotheken eine kulturelle Anlaufstelle für die an Österreich und seiner Kultur Interessierten dar.

Kontakte: Wichtige österreichische Kontaktadressen in Slowakei
Kooperationen: Kulturabkommen
Abkommen über wissenschaftl.-technische Zusammenarbeit
zwischen der Pavla Josefa Safarik Universität Kosice und der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Freundschaftsgesellschaften
Abteilung für bilaterale Angelegenheiten - BMUKK
Auslandskooperationen
Lektoratsprogramm / Österreichischer Austauschdienst
seso new media